Mensa Juniors Seminarwochenende 2013

Das 7. Mensa Juniors Seminarwochenende fand vom 24. bis 28. Oktober 2013 in Worms statt.

Das Mensa Juniors Seminarwochenende ist eine Veranstaltung, die sich an intellektuell hochbegabte Jugendliche von 14 bis 19 Jahren richtet. Eine Aufsichtsperson für die minderjährigen Teilnehmer ist vor Ort; es fand aber keine Betreuung rund um die Uhr statt.

In verschiedenen Vorträgen und Workshops wurden den Teilnehmern unterschiedliche Gebiete näher gebracht. (Für das Stattfinden eines einzelnen Vortrags kann keine Garantie übernommen werden.) Außerhalb der Veranstaltungen besteht die Möglichkeit zum Kontakt und intellektuellen Austausch mit anderen Teilnehmern und den Referenten.

Vorträge und Workshops

Zeitmanagement

Jeder von uns hat 24 Stunden Zeit. Jeden Tag. Aber wie nutzt du sie? Was sind deine Ziele? Wie erreichst du diese? Wie arbeitest du effizienter? Wie planst du einen guten Tag?

Wie entstehen eigentlich Planeten?

In den letzten Jahren wurden durch verschiedene Beobachtungsmethoden immer mehr Planeten gefunden, die (ähnlich unserem Sonnensystem) einen Stern umkreisen. Während Sterne in erster Linie aus Gas bestehen, sind Planeten meist Gesteinsbrocken oder haben einen steinernen Kern. Wo und unter welchen Umständen Planeten um einen Stern entstehen und was dann mit diesen passiert, ist ein großes Forschungsgebiet, in das es hier einen kurzen Einblick gibt.

Warum es einen Big Bang gegeben haben muss!

Mittlerweile gehört der Urknall zum Standardmodell der Kosmologie und doch bezweifeln manche noch immer seine Existenz. Es ist zugegeben schwer, sich vorzustellen, dass quasi aus dem Nichts etwas so großes wie das Universum entstanden sein soll. Hier werden einige Hinweise auf die Existenz des Urknalls aufgezeigt und dargelegt, dass der Urknall einiges doch ganz gut erklären kann.

Übermensch durch Cyberware

Science Fiction macht es vor: Menschen, die durch künstliche Gliedmaßen verbessert werden und somit Fähigkeiten erlangen, die für keinen "normalen" Menschen möglich wären. Das reicht von mehrere Meter hohen Sprüngen bis zur Unsterblichkeit.
Doch vieles ist nicht bloß Science Fiction, sondern teilweise schon heute Realität, z.B. Retina-Implantate oder neuronal gesteuerte Extremitäten. Die Forschung arbeitet an vielen bislang unvorstellbaren Projekten, und die Zukunft wird noch einiges für uns bereit halten.

Stadtführung Worms

Worms streitet sich mit einigen anderen Städten darum, die älteste Stadt Deutschlands zu sein; diesen Anspruch leitet es von seiner Geschichte her, die sehr viele Spuren hinterlassen hat. So findet man hier nicht nur den Wormser Dom und das Lutherdenkmal, sondern auch den ältesten erhaltenen jüdischen Friedhof Europas. Diese und andere Sehenswürdigkeiten wollen wir zusammen besichtigen.

Spracheinstellungen, oder: Deutschland sucht den Super-Dialekt

Warum gefallen uns manche Dialekte gut, andere dagegen nicht? Wie misst man Spracheinstellungen? Können Spracheinstellungen auch problematisch sein? Und falls ja: Kann man sie verändern?

Lügen, Emotionen und Körpersprache

Ihr alle habt schon einmal gelogen und euer Gegenüber hat es nicht gemerkt. Dann habt ihr Glück gehabt. Der Mensch verrät sich durch Körpersprache und Emotionen, die man nur erkennt, wenn man weiß, worauf man achten muss. In diesem Vortrag wird euch gezeigt, worauf ihr achten müsst und wie ihr anhand der Körpersprache erkennt, ob ein Mensch lügt oder ob es ihm schlecht geht.

Live-Rollenspiel

Live-Rollenspiel leitet sich vom Pen&Paper-Rollenspiel her und ist eine Mischung aus Theater und Improvisationskunst. Jeder entwirft einen Charakter in einer vorher festgelegten Welt, den es nun authentisch darzustellen gilt. Zusätzlich muss man mit den anderen Spielercharakteren interagieren, ohne vorher zu wissen, was dabei herauskommt. Der kreative Spaß für die ganze Gruppe!

Lesen alter Texte und Handschriften

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit verschiedenen Beispielen älterer - vornehmlich deutscher - Schriftstücke, die für den heutigen Leser auf Grund der anderen Schrift schwer zu entziffern sind. Auf diese Weise soll ein erster Einstieg in die umgangssprachlich so genannte "alte deutsche Schrift" bzw. eine Vertiefung von Grundkenntnissen ermöglicht werden. Außerdem werden allgemeine Techniken zum leichteren Entziffern vermittelt, die auch bei heutigen Schriftstücken hilfreich sein können.

Kopfrechnen mit Köpfchen

Kopfrechnen macht dann Spaß, wenn man wenig rechnen muss. In diesem Vortrag erfährst du einfache und verblüffende Kniffe, verschiedene Aufgabentypen mühelos im Kopf zu lösen.

Interstellare Raumfahrt

Die interstellare Raumfahrt umfasst Reisen in den interstellaren Raum, unter anderem mit dem Ziel, ein anderes Sternensystem zu erreichen. Die Herausforderungen liegen dabei in der Überwindung der großen Distanzen, der daraus resultierenden Reisezeit und natürlich der Nutzung einer geeigneten Energiequelle.
Wir befassen uns mit Ideen und Konzepten aus Forschung und Science Fiction, da in diesem Falle beides doch sehr nahe beieinander liegt.

Ich klage bis nach Karlsruhe" - Wir entscheiden über eine Verfassungsbeschwerde

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) entscheidet jährlich über circa sechstausend Verfassungsbeschwerden. Jeder Bürger kann sich an das BVerfG wenden. Gerügt werden kann die Verletzung von Grundrechten wie Leben, Freiheit oder Eigentum. Manche Verfahren, etwa die Entscheidungen zu ESM, Vorratsdatenspeicherung oder Sicherungsverwahrung, erreichen eine breite Öffentlichkeit. Doch worum handelt es sich bei diesem Rechtsbehelf eigentlich?
Dieser Frage wollen wir nachgehen, uns dazu in die Rolle der Verfassungsrichter versetzen und über eine kontroverse Verfassungsbeschwerde entscheiden. Notwendiges juristisches Handwerkszeug wird dabei on-the-fly vermittelt und sogleich angewendet. Das Tragen roter Kleidungsstücke ist erwünscht. Ihr seid hier die Richter!

Historisches Arbeiten

Wie finden Historiker zu ihren Erkenntnissen? Wie kann ich an alte Information kommen, z.B. über eine bestimmte Familie? Wie helfen mir dabei die vielen Kilometer von Dokumenten in den unterschiedlichen Archiven? Wie komme ich an diese Dokumente heran? Was für Probleme gibt es, und welche Hilfsmittel stehen zur Verfügung? Wir versuchen, diese Fragen zu beantworten.

Good Bye Deutschland

Auslandssemester, Schüleraustausch, Au-pair, Kurzreisen oder gleich auswandern? Viele haben die "Auswandershows" gesehen und träumen davon, ihr Fernweh zu stillen. Aber wie sieht so ein lebensprägender Schritt wirklich aus? Wie reist man "sicher", wie übersteht man Kulturschocks, und wieso gibt es in Amerika keine Ü-Eier? Oder befriedigt man das Fernweh nur kurzfristig, wagt sich an andere Reiseziele, und reicht Englisch dabei immer aus?

Game Design für Brett/Videospiele

Game-Design bezeichnet die Tätigkeit der theoretischen Konzeption von Spielen und deren Regeln. Es umfasst alle Teilaufgaben, die für die Schaffung der Spielvision und Spielwelt (mitsamt den dort lebenden Charakteren und vorherrschenden Gesetzmäßigkeiten) erforderlich sind.
Ideenfindung, Story, Charakter und Balancing sind wichtige Bereiche des Game-Designs, auf die in diesem Seminar eingegangen wird.

Empirische Verfahren in den Sozialwissenschaften

Egal ob Sonntagsfrage, Marktforschung oder Psychologie - Sozialwissenschaftler sind auf empirische Methoden angewiesen, um Datensätze zu erhalten, mit deren Hilfe sich dann Hypothesen und Theorien aufstellen, prüfen und stützen lassen. Dieser Vortrag soll einen kurzen Überblick über die Methoden der empirischen Sozialforschung geben und erläutern, was bei der Durchführung einer Untersuchung beachtet werden muss, um praktisch nutzbare und valide Ergebnisse zu erhalten.

Crashkurs Sprachwissenschaft

Linguistik als Extremsportart! In nur 90 Minuten lernt ihr einige der wichtigsten sprachwissenschaftlichen Konzepte kennen. Phonologie, Syntax, Morphologie - vor uns ist kaum ein Inhalt aus dem ersten Studiensemester sicher. Grammatikphobie ist heilbar!