Mensa Juniors Sommercamp 2010

Die Sommercamps 2010 fanden vom 24.07.2010 bis zum 31.07.2010 und vom 01.08. bis zum 08.08.2010 in Konstanz statt.

     

Die Projekte der 1. Woche

Spieltheorie

Zwei Personen werden beschuldigt, ein Verbrechen begangen zu haben. Da die Polizei keine ausreichenden Beweise hat, macht sie den beiden folgendes Angebot: Wenn nur ein Verdächtiger gesteht, kommt er nicht ins Gefängnis, sein möglicher Komplize jedoch volle 5 Jahre lang. Halten beide dicht, kommen sie mit je einem Jahr Gefängnisstrafe davon. Gestehen beide, so müssen sie immerhin je 4 Jahre lang ins Gefängnis. – Was würdest Du tun? Deinen Komplizen verraten? Wie würden die meisten Menschen in solch einer Situation handeln, und gibt es vielleicht sogar eine ideale Strategie?

In diesem Kurs werdet ihr einige der berühmtesten Spiele selbst ausprobieren, die Berechenbarkeit solcher Situationen erleben und das menschliche Verhalten daran studieren können.

Internationale Konflikte – Geschehen und Hintergründe

Was wissen wir eigentlich wirklich über die Konflikte in Israel, Afghanistan, Kongo, Sudan, Tibet, auf dem Balkan, in Kolumbien und Simbabwe, um nur einige zu nennen, außer dass dort alle paar Tage wieder Dutzende Menschen sterben?

Was geschieht und geschah dort wirklich, was sind die Interessen der einander gegenüberstehenden Parteien, wie ist unsere Rolle dabei, und was gäbe es für Möglichkeiten, die Krisen zu bewältigen? Diesen und weiteren Fragen wollen wir uns auf verschiedenen Wegen nähern, u.a. in Diskussionen und mithilfe von Filmen.

Gerechtigkeit

Gerechtigkeit bzw. die Vorstellung davon scheint für das menschliche Zusammenleben von besonderer Bedeutung zu sein. Was hat es damit auf sich?

In diesem Projekt soll es darum gehen, dass wir uns zum einen anhand prägnanter Texte mit philosophischen Gerechtigkeitskonzeptionen auseinandersetzen, zum anderen aber auch fragen, was wir selbst mit Gerechtigkeit verbinden bzw. welche positiven und negativen Erfahrungen (z.B. in Schule oder Freizeit) wir mit gerechtem bzw. ungerechtem Handeln oder diesbezüglichen Entscheidungen gesammelt haben.

Stellt Gerechtigkeit immer ein positives Ideal dar, das verwirklicht werden sollte? Und spielt Gerechtigkeit eine Rolle bei der Beantwortung der Frage nach einem guten Leben? Das sind nur ein paar Aspekte, denen wir uns widmen wollen. Wer mag, kann im Rahmen des Projektes auch einen Essay zu diesem Thema verfassen.

Das moderne Weltbild

Woher kommen wir, wohin gehen wir? Was hat das Universum mit uns zu tun? Diese

Fragen haben die Menschen schon immer beschäftigt. Die moderne Wissenschaft kann sinnvolle Antworten auf solche Fragen liefern.

Zum Thema könnten werden: Urknall, Leben, Evolution, Determinismus, freier Wille, Atombau, Moral und Ethik, Memetik, Raumfahrt, außerirdisches Leben, Glück, Umweltschutz, Energie, Krieg, Erkenntnistheorie, wichtige Erfindungen unserer Zivilisation und wenig bis keine Mathematik. Wissenschaft und Philosophie. Praktisches Wissen und interessante Ideen. Geniale Gedanken und abgrundtiefe Dummheit. Aber ich will nicht vorgreifen.

Kunst, Kultur und Geschichte in Konstanz

In diesem Projekt werden wir uns je nach Interesse der teilnehmenden Personen mit kulturellen Einrichtungen, Museen und dergleichen beschäftigen und auf Wunsch zusätzlich geschichtliche Themenkomplexe behandeln. In Konstanz gibt es dazu genug zu entdecken.

Film

Kaum ein Kinofilm ist heutzutage nicht nachbearbeitet. Dabei gelingen einige Spezialeffekte so gut, dass man sie nicht mehr direkt erkennt und das, was man sieht, für echt hält. In diesem Projekt werden wir uns einige Filme anschauen und lernen, wie diese Effekte aufgebaut sind und warum sie so real wirken.

Musik als Medium

Musik bildet einen wichtigen Bestandteil unseres Lebens. Ob wir wollen oder nicht, werden wir mit Musik beschallt oder setzen uns dieser selbst (oft exzessiv) aus. In diesem Projekt soll das Medium „Musik“ auf verschiedenen Ebenen interpretiert werden – Melodie, Text, Video. Dementsprechend sind Vorschläge der Teilnehmer, welche Musikrichtungen und Interpreten behandelt werden sollen, äußerst wichtig (diese werden nach der Einteilung in Projekte erfragt). Darüber hinaus sind aber auch noch andere Auseinandersetzungen mit dem Thema „Musik“ geplant.

Die Projekte der 2. Woche

Künstliche Intelligenz

Was ist künstliche Intelligenz? Wie funktioniert Spracherkennung? Wer sind Eliza und Alice? Ist eine allgemeine künstliche Intelligenz überhaupt möglich? Wenn ja, ist es moralisch vertretbar, künstliche Intelligenzen zu erschaffen?

In diesem Projekt werden verschiedene Arten von künstlicher Intelligenz vorgestellt und deren Funktionsweise erläutert, von der simplen Spiele-KI bis hin zu komplexen Systemen, wie etwa künstlichen neuronalen Netzwerken.

Der menschliche Körper

Unser Körper ist ein faszinierendes und unglaublich komplexes Wunder der Natur. Doch wie ist er eigentlich aufgebaut? Wie sieht unser Skelett aus, was passiert beim Hören, und wofür brauchen wir zum Beispiel die Nieren? Diesen und vielen anderen Fragen wollen wir in diesem Projekt auf den Grund gehen und die menschliche Anatomie und ihre wichtigsten Funktionen ein wenig erforschen.

Wirkungsvoll präsentieren

Dieses Thema sorgt immer wieder für Schweißausbrüche: Vorträge, Referate in der Schule, Bewerbungsgespräche, Reden oder öffentliche Auftritte.

Wir werden gemeinsam untersuchen, wie man (sich) professionell präsentiert, und das Erlernte gleich umsetzen. Neben Körpersprache und Stimmführung werden wir beispielsweise den Einsatz von Medien oder die Vorbereitung einer Präsentation betrachten und dabei viel praktische Erfahrung sammeln.

Debattieren

Beim Debattieren geht es vereinfacht gesagt darum, die Pro- oder die Kontraseite eines bestimmten Themas zu vertreten und zusammen mit anderen darüber zu diskutieren.

Doch wer weiß schon, dass hinter dem Debattieren auch eine regelrechte Sportdisziplin mit Regeln und Bewertungen steckt, die auf Wettkämpfen und Meisterschaften ausgetragen wird? Dazu gehört, ein kontroverses Thema zu präsentieren, überzeugende Argumente zu finden und zu vermitteln, Gegenargumente auszustechen und auf Unterbrechungen seitens der Gegenpartei zu reagieren – und das alles nach nur kurzer Vorbereitungszeit.

Kunst, Kultur und Geschichte in Konstanz

In diesem Projekt werden wir uns je nach Interesse der teilnehmenden Personen mit kulturellen Einrichtungen, Museen und dergleichen mehr beschäftigen und auf Wunsch zusätzlich geschichtliche Themenkomplexe behandeln. In Konstanz gibt es dazu genug zu entdecken.

Sprachphilosophie

Sprache ist ein integraler Bestandteil der menschlichen Kultur. Doch warum entstand Sprache? Warum sprechen wir und teilen uns nicht auf andere Weise mit? Mit diesen und anderen Fragen werden wir uns unter Einbezug philosophischer Texte beschäftigen.

Englisch

In diesem Projekt dreht sich alle um die Weltsprache Nummer 1: Englisch. Was man alles mit Englisch machen kann, merkt man schon, wenn man auf die Straße geht. Überall begegnet einem diese Sprache, ob nun richtig oder falsch benutzt.

Wir sehen uns Fehler an (Back-Shop), schauen Filme (auf Englisch) und werden auch mal einen Liedtext unter die Lupe nehmen. Auf dem Programm steht auch eine von Obamas Reden (Yes, we can), bewaffnet mit Leo.org schauen wir mal, was er da gesagt hat. Eats, Shoots & Leaves. Na was heißt das? Im Projekt Englisch findet ihr es heraus.