Ostercamp 2018 - Mensa Kids & Juniors

Mensa Ostercamp 2018 auf Burg Monschau

Das Ostercamp 2018 findet von So, 25.03 2018 – So, 01.04 2018 auf der Jugendherberge Burg Monschau in Monschau statt.

Anmeldung - Anmeldefrist abgelaufen

Die Anmeldefrist für das Ostercamp 2018 war am 15. Januar. Falls jemand absagen sollte oder zusätzliche Plätze verfügbar sein werden, lohnt es sich, wenn du dich auf der Warteliste einträgst.

Ansprechpartner

Für Fragen jeder Art kannst du dich gerne mit einer Mail an ostercamp@(Wenn Sie diesen Text sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.)mensa.de wenden.

Projekte

Auch dieses Jahr hat das Betreuerteam ein vielfältiges Angebot an Projekten für euch zusammengestellt, die jeden morgen von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt finden.

Interaktionsdesign

Ob Mikrowelle, Smartphone-App, Lichtschalter, Flugzeugcockpit oder Sprachassistent – wann immer wir mit Computern zu tun haben, wünschen wir uns ein effektives und zufriedenstellendes Nutzererlebnis. Leider ist das häufig nicht der Fall, wir kennen das alle nur zu gut. Es ist die Aufgabe von Interaktionsdesignern, eine möglichst unkomplizierte und fehlerfreie Bedienung zu ermöglichen. Wie man das erreichen kann, was „Usability“ eigentlich bedeutet und warum große, rote Knöpfe geradezu danach schreien, gedrückt zu werden, erarbeiten wir gemeinsam in diesem Projekt. An Fallbeispielen werden wir außerdem selbst kreativ und suchen nach nutzerfreundlichen Lösungen.

Spieltheorie

In vielen Situationen muss man Entscheidungen treffen, ohne zu wissen, was die andern tun werden. Nicht nur in klassischen Spielen, sondern auch im Alltag stellen sich einige Fragen. Soll ich meinem Gegenüber vertrauen und mit ihm zusammenarbeiten oder soll ich ihn hintergehen? Gibt es eine optimale Strategie und wie sieht diese aus? Wir wollen diese und weitere Fragen beantworten. Dabei werden wir uns sowohl mit theoretischen Gedankenexperimenten befassen als auch ganz praktisch ein paar Spiele spielen.

Raumfahrt

Wir beschäftigen uns zunächst mit den grundsätzlichen Prinzipien der Raumfahrt. Wieso fliegt eine Rakete überhaupt? Warum sind Raketenstufen sinnvoll? Welche Antriebsarten gibt es? Was ist ein geostationärer Orbit? Dabei hilft ein Rückblick von der Entwicklung der Rakete bis zur Raumfahrt mit Besatzung. Anschließend werden wir uns der Raumflugmechanik widmen, die oft nicht intuitiv ist. Warum ist es sinnvoll, etwas über Jupiter in die Sonne „fallen“ zu lassen? Warum sollte man beim Rendezvous mit einer Raumstation zunächst in die Gegenrichtung beschleunigen? Zur Veranschaulichung werden wir hier die Simulation „Kerbal Space Program“ nutzen.

Schreib Deinen Song!

Fragt man Zukunftsforscher danach, zu was neuronale Netze als nächstes fähig sein werden, so hört man häufig „einen Megahit komponieren“. Höchste Zeit also für uns, genau das gleiche zu tun. In diesem Projekt wollen wir tatsächlich versuchen, ein Lied zu komponieren, also konkret eine Melodie entwerfen, einen Text darauf dichten und alles mit Harmonien unterlegen. Je nachdem, wie viele von euch ein Instrument spielen oder sich zutrauen, mehrstimmig zu singen, werden wir den Song dann auch einüben und aufnehmen. Voraussetzung ist lediglich ein gewisses musikalisches Grundverständnis.

Medizin

Macht euch bereit, euch mit einem der faszinierendsten und komplexesten Systeme überhaupt auseinanderzusetzen: dem menschlichen Körper. Angefangen mit der Anatomie über die interessanten Zusammenhänge in der Physiologie bis hin zum Kennenlernen wichtiger Krankheitsbilder, hier könnt ihr noch viel über euch selbst lernen! Neben der reinen Theorie werden wir auch die Basics einer körperlichen Untersuchung gemeinsam üben, mit Diskussionen über medizinethische Themen unseren Horizont erweitern und bekannte Serien wie „Dr. House“ auf ihren Wahrheitsgehalt prüfen. It’s not Lupus!

Sportspiele

Du hast keine Lust nur rumzusitzen? Du willst dich bewegen, auspowern und neue Sportarten ausprobieren? Dann bist du in diesem Projekt genau richtig! Wir wollen verschiedene Sportarten ausprobieren und dabei die frische Luft genießen. Dabei sein werden Ballspiele, Laufspiele, Frisbee und natürlich eure Wünsche. Das Projekt richtet sich an sportlich Interessierte und aktive Sportler, aber auch an Sportmuffel, denen nur der Ansporn fehlt. Mitmachen kann also wirklich jeder. Ausreden zählen nicht, also packt eure Sportschuhe und macht mit!

Standardtanzen

Egal, ob du schon seit Jahren Standard tanzt oder keine Ahnung vom Tanzen hast und es gerne mal ausprobieren würdest, bei uns sind alle willkommen.In unserem Projekt lernen Anfänger lateinamerikanische und Standard-Tänze kennen, und für Fortgeschrittene finden wir garantiert noch den einen oder anderen neuen Tanz oder Schritt. Wir freuen uns auf euch!

Traditioneller und moderner Zirkus

In diesem Projekt werden wir uns zum einen mit den theoretischen Aspekten beschäftigen,wie sich Zirkus aus älteren Formen der Bühnenkunst entwickelt hat, wie er in der Blütezeit zwischen den Weltkriegen aussah und welche Herausforderungen und Veränderungen sich in der Gegenwart ergeben. Wir gehen darauf ein, wie das Tourneeleben ist, wie man eigentlich Artist wird, und vieles mehr. Daneben wollen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten ein paar Tricks und Stunts selber einüben und vielleicht am Ende eine kleine eigene Show auf dem Bunten Abend präsentieren. Praktische Vorkenntnisse sind nice-to-have, aber keinesfalls erforderlich!